2 connect Business

2 connect Business bietet Ihnen als kleinem oder mittelständischem Unternehmer kostenlos umfassende und aktuelle Informationen zu allen Fragen im Zusammenhang mit deutsch-niederländischen Geschäftsbeziehungen.

Geschäfte machen in den Niederlanden? Sie haben noch Fragen? Hier bekommen Sie die Antworten - kompetent und kostenlos!

Aktuelles

Der zivile Einsatz von kleinen ferngesteuerten Drohnen für Vermessung, Bauwerksuntersuchungen, Filmproduktion, Landwirtschaft und andere Erdbeobachtungen ist ein attraktiver Wachstumsmarkt. Das US‐Wirtschaftsportal „Business Insider“ (2015) schätzt den Markt der kommerziellen zivilen Drohnen in den nächsten zehn Jahren auf insgesamt 4 Milliarden US-Dollar. Diese Zahl scheint jedoch zu kurzgegriffen. Allein der chinesische Weltmarktführer für kommerzielle Drohnen machte im Jahr 2014 einen Umsatz von 500 Millionen US-Dollar. Analysten erwarten hier zukünftig Umsätze von ca. 1 Milliarde US-Dollar. Dies eröffnet hochinteressante wirtschaftliche Möglichkeiten vor allem für neuartige Dienstleistungen und Prozesse, die durch den Einsatz von Drohnen entstehen. Gerade für Hightech‐Anwendungen lassen sich in der technologischen Entwicklung von Drohnen und deren Sensoren wirtschaftlich interessante Nischen besetzen.

more mehr


Entlang der stillgelegten Bahnstraße zwischen Kleve und Kranenburg, die zurzeit im Draisinenverkehr touristisch genutzt wird, entsteht auf einer Länge von ca. 11,12 Kilometern eine durchgängige und direkt geführte e-Rad-Bahn unter Berücksichtigung aller klimaschutz- und fahrradverkehrsrevelanter Aspekte, die in Bezug auf den grenzüberschreitenden Ansatz, sowie deren Umsetzung in Mittel- bzw. Kleinstädten Modellcharakter besitzen und zur Nachahmung durch andere (Grenz-)Regionen anregen.

more mehr


Deutschland und die Niederlande verbindet seit Jahrzehnten eine enge Zusammenarbeit. Besonders in den Grenzregionen stehen Kommunen, Unternehmen und Hochschulen in ständigem Austausch, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln und Hürden zu beseitigen – ob auf dem Arbeitsmarkt, bei der Notfallversorgung oder im Bereich der Elektromobilität. Mit dem Förderprogramm INTERREG Deutschland-Nederland unterstützt die Europäische Union seit über 25 Jahren Kooperationsprojekte zwischen den Niederlanden, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.

more mehr


Article

Immer wieder wird in Deutschland vom Fachkräftemangel gesprochen, in vielen Branchen fehlen qualifizierte Arbeitskräfte. Daher hat man in der deutsch-niederländischen Grenzregion in den Kreisen Steinfurt und Warendorf sowie in der Gemeinde Enschede nun einen spannenden Ansatz gewählt, der das Problem lösen und gleichzeitig auch in den Niederlanden eine positive Wirkung entfalten könnte: In Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf hat die niederländische Gemeinde Enschede den Social Impact Bond „Arbeiten in Deutschland“ ins Leben gerufen. Vor einigen Tagen fand dazu bei der Kreishandwerkerschaft in Rheine die Auftaktveranstaltung statt. Ziel der Initiative ist es, in den kommenden zweieinhalb Jahren 138 Jobsuchende aus Enschede in ein Arbeitsverhältnis in Deutschland zu vermitteln.

more mehr