2 connect Business

2 connect Business bietet Ihnen als kleinem oder mittelständischem Unternehmer kostenlos umfassende und aktuelle Informationen zu allen Fragen im Zusammenhang mit deutsch-niederländischen Geschäftsbeziehungen.

Geschäfte machen in den Niederlanden? Sie haben noch Fragen? Hier bekommen Sie die Antworten - kompetent und kostenlos!

Aktuelles

Article

Immer wieder wird in Deutschland vom Fachkräftemangel gesprochen, in vielen Branchen fehlen qualifizierte Arbeitskräfte. Daher hat man in der deutsch-niederländischen Grenzregion in den Kreisen Steinfurt und Warendorf sowie in der Gemeinde Enschede nun einen spannenden Ansatz gewählt, der das Problem lösen und gleichzeitig auch in den Niederlanden eine positive Wirkung entfalten könnte: In Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf hat die niederländische Gemeinde Enschede den Social Impact Bond „Arbeiten in Deutschland“ ins Leben gerufen. Vor einigen Tagen fand dazu bei der Kreishandwerkerschaft in Rheine die Auftaktveranstaltung statt. Ziel der Initiative ist es, in den kommenden zweieinhalb Jahren 138 Jobsuchende aus Enschede in ein Arbeitsverhältnis in Deutschland zu vermitteln.

more mehr


Der INTERREG-Lenkungsausschuss für das Gebiet der Euregio Rhein-Waal hat Ende Juni vier neue grenzüberschreitende Projekte genehmigt. Durch die neuen Initiativen fließen in den kommenden Jahren ca. 21,2 Millionen Euro in die Euregio Rhein-Waal. Die Hälfte der Mittel stellt die Europäische Union aus dem europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung.

more mehr


Innovative Unternehmen können sich ab sofort wieder mit ihren erfolgreichen Projekten für den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis bewerben. Die Auszeichnung wird von der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK) in Den Haag zum neunten Mal an Unternehmen aus beiden Ländern vergeben, die sich im grenzüberschreitenden Geschäftsleben besonders hervorheben.

more mehr


Das für das Rheinland bis zum Jahr 2030 bedeutsame Verkehrsaufkommen von und zu den Seehäfen Zeebrügge, Antwerpen, Rotterdam und Amsterdam (ZARA) wird vonseiten der Politik drastisch unterschätzt. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der sieben rheinländischen Industrie- und Handelskammern unter dem Dach der „IHK-Initiative Rheinland“ (IIR).

more mehr